Apr 11 2009

Die Besten der kostenlosen VST Plugins

Auf so eine Liste habe ich ja förmlich gewartet, allerdings wollte ich sie selbst erstellen und zu jedem Plug-In schreiben, ob es nützlich ist oder nicht. Dennoch, ich bin vorhin auf eine recht umfangreiche Liste kostenloser VST-Effekte gestoßen, die ich euch nicht vorenthalten kann:

Free VST Plugins: Die Besten der kostenlosen free VST Plugins.

Einigermaßen übersichtlich, da nach Funktion sortiert, allerdings ohne nähere Beschreibung. Als erste Anlaufstelle aber sicher sehr empfehlenswert.


Feb 7 2007

Finally!!!

Ich hab mich heute endlich mal daran gemach, ein kleines FreeAmp2 Demo einzuspielen. Lange haben wir darauf warten müssen und eine Offenbarung ist es sicher nicht aber um sich einen kleinen Eindruck des Plug-Ins zu verschaffen sollte es reichen (meine Timingschwierigkeiten überhören wir natürlich großzügig).

Das Ganze kommt als kurzes Instrumentalstück mit drei Gitarren, Bass und Schlagzeug. Ich wollte nicht zuviel daran herumschrauben, damit man sich einen Eindruck vom Rohklang verschaffen kann, ein wenig Summenkompressin (mit dem Classics Master Limiter) mußte aber dennoch sein.

Also hier das Demo

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

So und weil ich so eine verdammt nette Sau bin stelle ich das Demo unter die CCL. Macht damit, was ihr wollt.

Creative Commons License

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Germany License.

download


Feb 7 2007

Helian Bassamp VSTi

Den Gitarrenamp Simulator von Helian (bzw. FrettedSynth, ich weiß noch immer nicht, wie sich der Hersteller eigentlich nennt) haben wir ja schon kennen gelernt (wobei ich natürlich immer noch die Soundbeispiele schuldig bin), jetzt habe ich mal kurz mit dem Bassamps von Helian herumgespielt und bin ebenso begeistert. Die Simulation von Bassamps fällt sogar besser aus. Liegt wohl einfach daran, das hier keine Zerrsounds benötigt werden (die zwar eingebaut aber aus meiner Sicht nicht wichtig sind). Der Klang ist rund und satt. Mir gefällt er außerordentlich, genau das Richtige für Rockgeschichten. Der Autor hat zwei Versionen von diesem Effekt erstellt, die sich klanglich unterscheiden sollen. Bisher habe ich nur den 1st Bassamp ausprobiert, über den anderen gehe ich morgen mal drüber, wenn Thomann meine Ersatzsaiten geliefert hat.

Wie immer ist auch dieser Effekt kostenfrei. Also selbst antesten kein Problem….


Jan 27 2007

Glace Verb – kostenloser Halleffekt

Dieses Produkt ist mir heute empfohlen worden. Angeblich soll es sehr gute Ergebnisse erzielen und kostenfrei sein (also kostenlos ist es…). Ich will die Tage mal etwas damit herumspielen und dann vielleicht einen kleinen Bericht verfassen. Zunächst nur der Download Link:

Glaceverb

Hierbei scheint es sich wieder um Promotion für andere Effekte und Instrumente zu handeln. Deshalb gehe ich mal davon aus, das dieser Effekt auch gut zu gebrauchen ist (sonst wäre es wohl keine Werbung…). Ein Test meinerseits steht allerdings noch aus.


Jan 23 2007

Spamihilator

Endlich weiß ich, wieso die Internetgemeinde auf die Bezeichnung “Phishing” für eMails gekommen ist, mit denen nach Bankdaten und TAN-Nummern im Netz gefischt wird. Es hat nichts mit dem Vorgehen der Ganoven zu tun, die damit Konten leerräumen wollen, sondern einzige und allein mit dem Umstand, das diese Phishing mails immer die sind, die mein Spamprogramm als allererstes aus dem Maileingang fischt (Brüller!).

Scherz beiseite. Ich freue mich gerade wieder, das ich den Spamihilator installiert habe und kann ihn nur wärmstens weiterempfehlen.

Spamihilator ist ein kostenloses Programm von Michael Krämer, das dabei hilft die Spamflut zu beseitigen. Das Programm fungiert als Mailserver auf dem localen Rechner und stellt die Einstellungen der benutzten eMailprogramme so um, das sie beim Abrufen von Nachrichten auf Spamihilator zugreifen. Dieser holt dann die Mails aus dem Internet und checkt, ob sie überhaupt lesenswert ist. Dabei tritt ein lernender Filter in Kraft, der schon nach kurzer Einarbeitung sehr sauber arbeitet. Der Filter lernt, indem man hin und wieder mal in den sogenannten Trainingsbereich geht und die Nachrichten anhand der Betreffzeile und des Absenders nach Spam und nicht Spam sortiert und markiert.

Tja, mir wollte heute einfach nichts besseres einfallen, als über das Thema Spam zu schreiben…