Apr 24 2009

Lynyrd Skynyrd – Free Bird

Wenn ich so Aufnahmen aus den 70er sehe, wundere ich mich immer wieder, welche Spielereien die Techniker ehedem veranstaltet haben. Zwei bis drei Mikros für den Sänger zusammen getapet und irgendwie auf das Stativ geklöppelt. Spannend ist es auch zu sehen, das Musiker ehedem auch relativ anspruchsvolle Songs sehr souverän live spielen konnten ohne sich groß zu verholzen. Das schaffen heute nichteinmal mehr Leute wie van Halen. Ich zähle übrigens auch dazu.

“Freebird” ist neben “Sweet Home Alabama” sicher die bekannteste Nummer von Lynyrd Skynyrd und im Gegensatz zu dieser absolut nicht radiotauglich. Das macht sie für mich wieder ausgesprochen sympathisch. Auch wenn die Vögel irgendwann mal abgestürzt sind, die Nummer sollte man kennen. Hier ist eine Aufnahme der BBC aus dem Jahre 1975. Drei Jahre vor meiner Zeit. Leider endet sie etwas abrupt, dennoch anhören…


Apr 21 2009

Paul Simon : Graceland / Call me Al

Die scheinen Ausschnitte aus dem Konzert in Südafrika zu sein, in dessen Vorfeld sich Paul Simon Morddrohungen eingehandelt haben soll, da er die Kultur der Schwarzne in Südafrika mißbraucht haben soll, um Geld zu verdienen. Die Leute in dem Video wirken nicht, als fühlten sie sich verkauft und GEkauft waren sie sicher auch nicht, bei der Masse. Hier das Video:


Apr 19 2009

Da war doch was

Es gab da mal so einen Werbespot für die Fahrzeuge eines bekannten, mittlerweile am Rand der Insolvenz befindlichen deutschen Autoherstellers aus Rüsselsheim (Nur zu paraphrasieren ist manchmal echt nervtötend. Ich meine die Werbung von Opel…) Da lief immer so eine lustige Punkversion von Louis Armstrongs “What a wonderful world” im Hintergrund. Heute habe ich den Song wiedergefunden. Eine Coverversion von den Ramones: