Kleine Änderung

Mir zwittscherte gerade ein Vöglein, das moderne Browser mittlerweile die Möglichkeit bieten, eingebettete Schriftarten anzuzeigen und also auch in einem Blog zu nutzen. Das war mir irgendwie entgangen. Nichts desto trotz ist das eine der wichtigsten Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb des HTML und CSS-Komplexes, auf die ich schon seit Jahren warte. Insofern kam ich nicht umhin, die Möglichkeit zu nutzen und mal eine von Googles Webfonts in das Blog einzubinden. Ich hoffe es gefällt und niemand stößt sich daran, das die Schriftart von einem Google-Server geladen wird.

Kein ähnlichen Artikel.