Es gibt sie immer noch…

…jene, die mit Fragwürdigen kostenpflichtigen Inhalten versuchen an das Geld unvorsichtiger Internetnutzer zu kommen. Vermutlich ist die Seite längst hinreichend bekannt, da mir in letzter Zeit aber häufiger Werbung dafür über den Weg läuft sei hier nocheinmal darauf hingewiesen: Die Seite alter.fragschnell ist kostenplichtig. Wer sich anmeldet ist mit 96 € pro Jahr dabei und verzichtet (obwohl ich nicht weiß, ob dies eigentlich möglich ist) auf sein zwei Wöchiges Rücktrittsrecht bei Fernabsatzgeschäften.

Es wird in diesem Falle übrigens im Laufe der Anmeldung explizit darauf hingewiesen, das diese Seite kostenplichtig ist. Irgendwo am Rande. Mit dem Betrugsargument kommt man vermutlch nicht so leicht durch, wie bei anderen Anbietern, die die Kosten vor der Anmeldung verbergen.

Da wollte ich nur mal kurz loswerden.

Kein ähnlichen Artikel.